Was sich in unseren Tests schon seit Langem klick mich zeigt, machen nun immer mehr Spiele zu einem Fixpunkt, indem sie den Spielstart verweigern. Ähnliches gilt bei Prozessoren mit einer sehr hohen Kernzahl, wie etwa Intels Xeons oder AMDs Ryzen-Threadripper-Prozessoren, deren Unterstützung Microsoft Windows 10 immerhin langsam beibringt. Alltagsprogramme kommen meist bei einer hohen Kernzahl durcheinander und auch das normale „User-Windows“ kommt damit nicht ganz so gut zurecht. AMD bietet hier aber mit dem Ryzen-Master-Tool eine recht einfache Möglichkeit, die Kernanzahl und vieles mehr an seine Bedürfnisse anzupassen. Bei Intel gibt es kein ähnliches Tool, hier muss vieles noch manuell angepasst werden.

  • Ein Lenovo ThinkCentre, ein Dell Optiplex oder auch einem Apple iMac Gedanken zu machen.
  • Wenn Sie Probleme mit anderen Geräten oder defekte software nach der Aktivierung des Memory-Protection, Microsoft empfiehlt, die updates mit der jeweiligen Anwendung oder den Treiber.
  • Warum soll der ausgelagert werden auf ein separates Die?
  • Wenn ihr ein normaler Nutzer seid, dann werdet ihr mit den Telemetriedaten, die Windows 10 regelmäßig sendet, keine Verwendung haben.

Zusätzlich zu den anspruchsvollen Gaming-Benchmarks nutztTom’s Hardware auch professionelle Workloads, die dem Anwendungsbereich des Threadrippers am ehesten entsprechen dürften. So handelt es sich bei Solidworks 2015 um ein stark verbreitetes CAD-Tool, dient also der Konstruktion von 3D-Modellen und auch der Simulation von bestimmten Vorgängen – beispielsweise einem Crash-Test. Dahinter steht insbesondere das Lösen von komplexen Differenzialgleichungen. Im Benchmark wird deutlich, dass etwa Solidworks nur schlecht mit einer hohen Threadzahl skaliert – bereits ein Core i7-7700K schlägt den 1950X deutlich. Naturgemäß kommt es auch bei diesem, realistischen Benchmark auf die Güte der verwendeten Software an, grundsätzlich profitiert die Geschwindigkeit beim Encoding aber im hohen Maße von einer hohen Kernzahl. Wir wollen in diesem Artikel insbesondere das Topmodell in Form des 1950X betrachten.

Wenn du große Mengen von Arbeits- oder Festplattenspeicher freigibst, nimmt das Öffnen großer Photoshop-Dateien beim nächsten Mal mehr Zeit in Anspruch, da Photoshop währenddessen Speicher zuweist. Die Grafikkarte ist für die Berechnung und Ausgabe der Bilddaten auf dem Monitor zuständig. Du hast die Wahl zwischen Modellen der Hersteller AMD und Nvidia.

Arbeitsspeicher Windows Ermitteln

Das Motherboard oder Mainboard ist das Herzstück des Computers. Es verbindet die gesamte Hardware des Gaming-Computers miteinander. Die CPU , die in der Regel unter einem dafür konzipierten Kühlkörper liegt. Zusätzliche Steckkarten wie beispielsweise Grafik-, Netzwerk- oder Soundkarten finden ihren Platz auf PCI- beziehungsweise PCI Express Steckplätzen des Mainboards. Der PCI-Express-Steckplatz stellt hierbei die schnellere und modernere Anschluss-Variante dar.

Alle Gehäuselüfter sind mit bunten LEDs ausgestattet, die vor allem auf der Vorderseite sehr präsent sind. Die drei vorderen Lüfter sind zu sehen, wenn der Computer arbeitet. Eine leistungsstarke Grafikkarte ist bei nahezu allen Spielen relevant. Selbst Titel, die nicht mit aufwendiger 3D-Leistung glänzen, laufen mit einer starken Grafikkarte flüssiger.

Ähnliche Beiträge

Es wird empfohlen, benötigte Dateien auf einem anderen Laufwerk zu speichern. Andernfalls könnten die ursprünglichen Daten überschrieben werden und es gibt keine Möglichkeit, sie wiederherzustellen. Wenn Ihr Computer in Windows 10, Windows 8 oder Windows 7 weiterhin einfriert, nachdem Sie die oben genannten Lösungen ausprobiert haben, ist es möglich, dass Windows beschädigt ist. In diesem Fall könnten Sie versuchen, Ihr Betriebssystem wiederherzustellen. 2) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen, und klicken Sie auf Ja.

Beim Multimedia-PC kann es sich bereits lohnen den PC bzw. Vorteil davon ist, dass man ein leistungsfähiges System bekommt und die einzelnen Teile selbst zusammenstellt. Vom Preis her sind Multimedia-PCs bis 1000 Euro so teuer, dass oftmals von Verbrauchern eine Finanzierung des PCs genommen wird. Im Bekanntenkreis werde ich oft gefragt, wie teuer der neue PC eigentlich sein sollte oder sein darf. Da a.) die Preise für Computer immer weiter am sinken sind und b.) das Nutzungsverhalten immer anders ist, ist diese Frage nicht leicht zu beantworten.

Insgesamt verfügt die CPU über 12 MByte L2-Cache – pro Dual-Core-Die sind es 6 MByte. Die vier Kerne der 45-nm-CPU arbeiten mit 2,67 GHz Taktfrequenz. Insgesamt stehen der LGA775-CPU 12 MByte L2-Cache zur Verfügung. Der Quad-Core-Prozessor für den Socket AM3 arbeitet mit 2,6 GHz Taktfrequenz. Jeder Kern besitzt einen 512 KByte fassenden L2-Cache. Auf einen L3-Cache verzichtet das Quad-Core-Einsteigermodell.